ALDI Niederlande

Mangelberger sagt „Goedendag“ bei ALDI in Holland.

ALDI Nord und Mangelberger sind bereits seit 2017 ein Team. Nachdem wir dem High Quality Discounter unsere für ALDI standardisierte Elektroverteilung mit kundenspezifischer Filialsteuerung präsentiert hatten, zeigten sich die Verantwortlichen vom Mehrwert unserer Lösung überzeugt: Innerhalb kürzester Zeit wurde unsere wirtschaftliche Kombination aus Standard-Elektroverteilung, Filialsteuerung, Energiemanagement, Smart-Metering und HACCP-Überwachung zum Standard in allen neuen deutschen Filialen von ALDI Nord.

Inzwischen blicken wir auf eine überaus faire und stets konstruktive Zusammenarbeit zurück. Wir freuen uns deshalb sehr, dass wir nun „Goedendag“ in den Niederlanden sagen dürfen. Es ist bekannt, dass Mangelberger Schaltanlagen so fertigt, dass diese länderübergreifend eingesetzt werden können. In Kooperation mit den ALDI-Verantwortlichen in Holland hat Mangelberger nun das etablierte ALDI-Konzept nach Holland übertragen.

Ein Hoch auf die Niederlande

Die Technik hat Mangelberger wie gewohnt vorab für den europäischen Einsatz zertifizieren lassen. Gelernt haben wir dennoch – während der Inbetriebnahme der ersten Filiale in Enschede, in den ersten Wochen nach der Eröffnung, durch die super Typen in der holländischen Landesgesellschaft und in den Filialen.

Zum Einsatz kommt nun eine internationalisierte Standardlösung mit gleichem Energiemanagement, gleicher Bedienung und gleicher Verbrauchsdatenerfassung. So schaffen wir länderübergreifende Standards und ermöglichen länderübergreifende Benchmarks.

Wij spreken Nederlands

Mangelberger ist seit Jahren in den Niederlanden für Kunden wie McDonald´s, KFC, L’Osteria, KiK, Vapiano, Abercrombie & Fitch oder Starbucks tätig. Wir sprechen die Sprache unserer Kunden, haben holländische Projektverantwortliche und wissen, wie unsere geschätzten Nachbarn so ticken. Und Holländer ticken cool! Das passt zu uns Bayern.

Wir haben uns offen mit ALDI ausgetauscht, uns gegenseitig verbessert, Spaß mit den lässigen Jungs der ausführenden Elektrofirma gehabt, und waren lieber einmal mehr als einmal zu wenig vor Ort. Und jetzt? Freuen wir uns schon auf die nächsten Eröffnungen in Holland.