Taco Bell

Mangelberger macht für Taco Bell das Energiesparen zum Standard.

Taco Bell ist einer der ganz Großen unter den Systemgastronomen. Neben 5.800 Filialen in den USA betreiben die Kalifornier weitere 280 Restaurants in Lateinamerika, Asien und Europa. Was fehlt? Natürlich Down Under! Ebendiese Lücke wollen die Burrito-Könige bis 2024 geschlossen haben; mit rund 60 neuen Filialen in Australien und Neuseeland.

Bekannt ist Taco Bell für herzhaft mexikanisches Essen in lockerem Ambiente. Dabei ist den US-Amerikanern ein wirtschaftlicher, umweltbewusster Betrieb wichtig. Und genau das ist der Grund, warum bei den Neueröffnungen in Jesmond (Newcastle) sowie Blacktown (Sydney) die Experten von Mangelberger mit am Tisch saßen.

Einfach durchdacht – klug optimiert

Das Gute daran ist: Wir fühlen uns hier unten in Australien sowieso zuhause. Schließlich haben wir bereits bei Starbucks in Surfer’s Paradise, bei KFC in Adelaide, bei ALDI in Brisbane, bei McDonald’s in Sydney oder bei Caltex in Wollongong unsere Technologien implementiert. Bei der Kooperation mit Taco Bell konnten wir deshalb von Anfang an auf bewährte Strukturen zurückgreifen.

Neben unseren durchdachten Schaltanlagen, die ein Höchstmaß an Standardisierung und somit Vereinfachung ermöglichen, konnten wir unser umfassendes Know-How in Sachen Energieverbrauchsoptimierung und Spitzenlastsenkung einbringen. Mit vollem Engagement und dennoch jederzeit „Australian-like“ entspannt.

Wir freuen uns über eine rundum angenehme Zusammenarbeit. Und stehen Taco Bell auch in Zukunft mit unseren Ansprechpartnern vor Ort in Sydney, in Auckland oder wo auch sonst auf dieser Welt zur Verfügung.