News

TEDi

TEDi setzt bei der Expansion auf Mangelberger.

 

Mit unseren standardisierten Schaltanlagen haben wir schon viele Filialisten glücklich gemacht. Umso mehr haben wir uns über das Vertrauen des deutschen Nonfood-Händlers TEDi gefreut. Schließlich ist das Dortmunder Unternehmen mit seinen rund 2.400 Filialen in acht europäischen Ländern ein echter Krösus unter den filialisierenden Märkten.

 

Mittelfristig 5.000 Filialen

 

Das TEDi Sortiment umfasst Ge- und Verbrauchsartikel des täglichen Bedarfs – von Haushalt über Party bis Heimwerken, von Elektroartikeln bis hin zu Schreib- und Spielwaren. Diese Vielfalt ist Grundlage für ein weitverzweigtes Filialnetz: Nach der Gründung im Jahr 2002 eröffnete im Mai 2010 bereits die tausendste Filiale. Mittelfristig sollen es bis zu 5.000 werden.

 

Wer so stringent expandiert, der freut sich über einen Partner, der Schaltanlagen auf Zuruf produziert und „just in time“ anliefert. Noch dazu ist die Anlage für den Einsatz in ganz Europa standardisiert und natürlich perfekt für die Ansprüche von TEDi individualisiert.

 

Wir schalten blitzschnell

 

Mangelberger hat noch nie eine Verteileranlage zu spät geliefert. Und wir haben auch nicht vor, das in Zukunft zu tun. Davon abgesehen, haben wir allerdings eine ganze Menge vor: Schließlich automatisieren wir unsere Produktion bereits seit Jahren. Genau deshalb sind wir heute in der Lage, einen Schaltschrank auch mal innerhalb eines Tages versandfertig zu machen.

 

Wie das geht? Ganz einfach: Schaltanlage online zu jeder Tages- oder Nachtzeit konfigurieren, Auftragsbestätigung und Rechnung online versenden, das Ganze automatisch an die Robotik übergeben und fertigen lassen, dem Mitarbeiter für die Anlagenprüfung Bescheid geben, der einen abschließenden Blick darauf wirft ... und schon geht’s ab auf die Versandpalette.

 

Wir freuen uns, Teil der weiteren Expansion von TEDi zu sein. Und dabei darf’s gerne zur Sache gehen. Harte Deadlines sind nämlich genau unser Ding. – Let’s go TEDi!